ISOFUTURA GmbH
Eierlenstrasse 6
8570 Weinfelden
Telefon 071 622 24 05
Telefax 071 622 24 49

Logo Isofutura

Geschichte

Alles begann mit einem Wettbewerb

Anlässlich der Swissbau 2007 schrieb ein grosser Dämmstoffanbieter den Wettbewerb „Gebäudehülle der Zukunft“ aus. Beat Curau-Aepli lud daraufhin verschiedene Kollegen aus diversen Berufsgattungen ein. Schnell war klar, dass ein Wettbewerbsvorschlag aus der „Praktikersicht“ eingereicht werden sollte. Die Auslegeordnung zeigte viele Schwachpunkte heutiger Bauten auf: Es ist an der Zeit, dass statt Flickwerk ein Gesamtkonzept zu einer Liegenschaft erstellt wird. Erst anschliessend soll mit Sanierungsarbeiten gestartet werden. Und so entstand die Idee zu Isofutura als Wettbewerbsvorschlag.

Keinen Preis gewonnen aber unter die Besten nominiert!

Das gute Abschneiden beim Wettbewerb „Gebäudehülle der Zukunft“ mit Isofutura veranlasste uns, dieses System detailliert auszuarbeiten und Marktabklärungen zu machen. Im Sommer 2009 gründeten Peter Büchel, Roland Wiesli und Beat Curau-Aepli die Isofutura GmbH. Von da an ging es Schlag auf Schlag: Schneller als erwartet durften wir die ersten Aufträge verzeichnen.

Mit zwei Regionalgruppen unterwegs

Was im Thurgau begann weitete sich bereits 2013 in den Raum Winterthur aus. Neue Partner stiessen dazu und verstärkten die Regionalgruppe Ostschweiz. Im Oktober 2014 gründeten sieben Partner-Firmen die Regionalgruppe Bern/Biel/Solothurn. Erstmals tritt die neue Regionalgruppe an der Bau Holz Energie Messe in Bern an die Öffentlichkeit.